Die Familie Santi
Kontakt
santésuisse
Römerstrasse 20
CH-4502 Solothurn
T +41 (0)32 625 41 41
F +41 (0)32 625 41 51
mail@santesuisse.ch

www.santesuisse.ch

Nach einem stationären Spitalaufenthalt ist ein stationärer Aufenthalt in einer Reha-Klinik vorgesehen. Muss der Übergang vom Spital nahtlos zur Reha gehen oder können eine Nacht, bzw. ein paar Stunden zu Hause verbracht werden (unter der Voraussetzung, dass die notwendige Pflege/Hilfestellung vorhanden ist)?

Grundsätzlich muss bei einem stationären Rehabilitationsaufenthalt immer eine Spitalbedürftigkeit bzw. eine stationäre Rehabilitationsbedürftigkeit vorliegen. Spitalbedürftigkeit ist gegeben, wenn der/die Patient(in) an einer Krankheit leidet und die Aktutbehandlung, die Überwachung des Gesundheitszustandes oder die medizinische Rehabilitation notwendigerweise unter Spitalbedingungen erfolgen müssen. Die stationäre medizinische Rehabilitation schliesst in der Regel unmittelbar an die eigentliche stationäre Krankheitsbehandlung an. Ob die Bedingungen für eine stationäre Rehabilitation gegeben sind, muss im Einzelfall abgeklärt werden. Es muss eine intensive ärztliche Überwachung oder pflegerische Betreuung notwendig sein, die nur innerhalb einer Spitalstruktur gegeben ist.
Weitere Informationen
Ihre Bewertung:  
Bewertung: 1 (Ø 8)
Views: 9304
Stichworte:
Erstellt: 01.01.1970
Geändert: 28.04.2011